Kirche und Glauben

Die Gemeinde Bruchertseifen beheimatete früher mit Ausnahme der katholischen Familie Stahl lediglich evangelische Christen, welche je nach Wohnort zu den Kirchengemeinden Hamm (www.evangelisch-in-hamm.de) oder Hilgenroth gehörten. Heute hat sich das Bild durch Zuzug, Heirat und die Einwohner des Neubaugebiets geändert und die Katholiken (www.wwkirchehamm-sieg.de) sind nicht mehr so arg in der Minderzahl. Doch Probleme wegen der Konfession waren in Bruchertseifen noch nie Gang und Gebe. So befindet sich heute in der alten Schule auch das „Missionswerk Christus Zentral e.V.“ (www.christus-central.de), welches zu diversen Veranstaltungen einlädt und das alte Schulgebäude wunderbar erhält.

Landwirtschaft



Früher war die Gemeinde stark von der Landwirtschaft geprägt. So hatte einst fast jedes Haus in der Landwirtschaft zumindest einen Nebenerwerb. Heute gibt es lediglich noch einen Haupterwerbslandwirt, 1 Nebenerwerbslandwirt sowie 2 Schäfereien.

Sport



Der „FC Kroppacher Schweiz Bruchertseifen e.V.“ (www.sg-be.de) ist für den sportlichen Teil im Dorf verantwortlich und sorgt mit einem breiten darüber hinaus gehenden Angebot wie der Ausrichtung des „Dorffestes“, der „Sportwoche“, „Maifeier“, „Martinsumzug“, „Weihnachtsfeiern“ und so weiter auch für viel Geselligkeit im Dorf.

Oktoberfestverein



Der Oktoberfestverein (www.oktoberfestfreunde.de) richtet in den Räumlichkeiten des Autohauses Siegel (www.autohaus-siegel.de) alljährlich das sehr gut besuchte und wunderbare „Bruchertseifener Oktoberfest“ aus. Dort spielen dann die „Dicken Backen“ der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen/Sieg (www.feuerwehrkapelle-wissen.de) zünftig für jung und alt auf und auch für das leibliche Wohl mit deftigem Essen und Trinken ist in super Atmosphäre bestens gesorgt.

Treckerfreunde



Die Treckerfreunde Bruchertseifen (www.treckerfreunde-bruchertseifen.de) widmen sich liebevoll ihren alten Schätzchen, veranstalten das Treckertreffen und bringen sich auch sonst in die Gemeinschaft ein.

Privates Engagement

Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Grüppchen und Aktivitäten, wie Kegelclubs, Straßenfest oder einfach ungezwungene nachbarschaftliche Aktivitäten.

Lokalitäten



Für die verschiedenen Veranstaltungen stehen ein mitten im Dorf gelegener Dorfplatz mit Brunnen und Schutzhütte, ein Sportplatz mit Rasenplatz, ein Vereinsheim und eine Grillhütte zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es natürlich auch einen Kinderspielplatz, Wandermöglichkeiten, Ruhebänke und Friedhof.

Kunst und Kultur

In früherer Zeit war der Gesangverein einmal alleiniger Träger des Vereinslebens, doch leider gibt es diesen heute u.a. aufgrund fehlenden Nachwuchses nicht mehr. Dennoch wird auch heute noch von den älteren Bruchertseifenern gerne der alten Zeiten und Feste gedacht.

Aber auch ohne den Gesangverein ist Bruchertseifen nicht von jeglicher Kunst und Kultur verlassen, denn lange Jahre konnte Bruchertseifen dem Schriftsteller und Drehbuchautor Klaus-Peter Wolf Heimat und Arbeitsraum bieten. Vielen ist er unvergessen, wie er an seinen Werken arbeitend, mit Hund und Diktiergerät durchs Dorf spazierte.
Der heute in Oldenburg lebende Günter Heuzeroth ist auch ein „Bruchertseifer Jung“ und hat einige Bücher und Schriften mit Bezug zur Heimat und Heimatkunde herausgegeben. Er besucht immer wieder gerne seine alte Heimat und lässt es sich nicht nehmen, an dem ein oder anderen Jubiläum alter Freunde teilzunehmen.

Aber darüber hinaus beheimatet Bruchertseifen auch den Bildhauer Arnold Morkramer, welcher bei der Gestaltung unseres wunderschönen Dorfbrunnens mitwirkte und durch zahlreiche kirchliche Arbeiten bekannt wurde.

(c) 2011 a.hofmann